Forest N.K.

Baumstumpffräsen in Witten und Umgebung

In der heutigen Zeit werden Baumstümpfe zum größten Teil nicht mehr ausgegraben, sondern mit Maschinen ausgefräst.

Diese Methode der Baumstumpffräsen ist zum einen weniger zeitaufwändig und zum anderen kann die gefräste Fläche wieder individuell bepflanzt werden.

unverbindliches Beratungsgespräch anfragen

Baumstumpffräsen - ideal für die effiziente Wurzelstockentfernung

Einen Baum oder eine Hecke abzutragen funktioniert in den meisten Fällen schnell und problemlos. Nach der Abtragung bleibt allerdings der Baumstumpf übrig. Dann stellt sich die Frage, was damit zu tun ist. Manchmal stört der Stumpf nicht, weil er sich etwa in das Gartenbild integrieren lässt, oder man ihn gar nicht sieht. In den meisten Fällen allerdings soll er beseitigt werden.
Es gibt einige Möglichkeiten, Baumstümpfe zu beseitigen. Die meisten der herkömmlichen Tipps stellen sich allerdings bei näherer Betrachtung als nicht besonders vorzugswürdig heraus.
Immer wieder hört man die Empfehlung, den Stumpf anzuzünden. Abgesehen davon, dass dies gefährlich und feuerpolizeilich auch nicht so ohne Weiteres erlaubt ist, kommt es in dicht verbauten Gebieten schon allein wegen der damit verbundenen Rauchentwicklung nicht in Frage. Zudem muss die Holzkohle, die nach dem Abbrennen übrigbleibt, entsorgt werden, wenn man eine Wiederbepflanzung vornehmen möchte.
Den Baumstumpf auszugraben stellt in vielen Fällen auch keine Alternative dar, denn es ist – wenn es händisch erfolgt – überaus anstrengend und alleine meist kaum zu schaffen. Dies gilt besonders, wenn man es mit Stümpfen von Bäumen zu tun hat, deren Wurzeln tief in die Erde ragen, wie dies zum Beispiel bei Tannen der Fall ist. Der Einsatz von Baggern ist häufig aus Platzgründen nicht möglich, teuer und geht praktisch immer mit Schäden am Rasen einher.
Die Methode, den Baumstumpf auszugraben und die Wurzeln mit der Kettensäge zu durchschneiden, ist zwar effektiv, aber anstrengend und zeitraubend. Abgesehen davon kann die Kette durch kleine Steine im Boden Schaden nehmen.
Es gibt noch eine Reihe anderer Empfehlungen, wie zum Beispiel, den Baumstumpf an Ort und Stelle zu kompostieren, indem man ihn einschneidet oder anbohrt und die Löcher mit Kompost und Dünger befüllt. Der Verrottungsprozess dauert allerdings seine Zeit und das Ganze ist oft optisch nicht schön anzusehen.

Baumstumpffräsen als ideale Lösung

Eine saubere, nachhaltige und Zeit sparende Entfernung von Wurzelstöcken ist in den meisten Fällen ohne maschinelle Hilfe kaum möglich. Vor allem dann, wenn es sich um große Bäume mit verzweigten Wurzeln handelt oder sich der Einsatzort in schwierigem Gelände befindet.
Baumstumpffräsen sind in viele Fällen das Mittel der Wahl. Sie ermöglichen die komplette Beseitigung von Wurzelstöcken in kurzer Zeit und lassen dabei nur Holzspäne übrig. Im Gegensatz zu Baggern verursachen sie keine nennenswerten Flurschäden.
Die Entfernung von Wurzelstöcken mit Baumstumpffräsen ist mit einer Reihe weiterer Vorteile verbunden:
Baumstumpffräsen gibt es in unterschiedlichen Größen. Die kleineren Modelle sind bei räumlich beengten Verhältnissen gut einsetzbar und passen durch die meisten Gartentüren. Oft reicht eine Torbreite von 70 bis 90 cm für die Zufahrt aus. Größere Fräsen können beinahe jedes Gelände befahren und eignen sich damit sehr gut für den Einsatz bei starker Hangneigung.
Der Einsatz von Baumstumpffräsen hat auch den Vorteil, dass die bearbeitete Fläche problemlos wieder bepflanzt werden kann.

Wie funktioniert die Stumpfentfernung mit der Baumstumpffräse?

Die Maschine wird einfach über dem Wurzelstock positioniert und trägt diesen mechanisch mittels einer Frässcheibe sukzessive ab, wobei kleine Holzschnitzel entstehen. Praktisch ist, dass Sie diese sinnvoll verwenden können, denn aus dem Fräsgut lässt sich Kompost herstellen. Einfach liegen lassen sollten Sie die Holzschnitzel nicht, denn das verzögert die Erholung des Boden erheblich.
Es gibt Maschinen ohne eigenen Antrieb, die beispielsweise an Traktoren angebaut sind, ebenso wie selbst fahrende Modelle. Die meisten Baumstumpffräsen können übrigens aus der Entfernung über Funk oder eine Kabelverbindung gesteuert werden.

So müssen Sie sich bei der Arbeit nicht im unmittelbaren Gefahrenbereich bewegen!

rufen Sie an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch

Auch im schwierigen Gelände

Wir entfernen Baumstümpfe und Wurzeln mit Spezialgeräten und dies ohne bleibende Flurschäden!

 
 
 

Durch klicken des unteren Buttons willigen Sie in die Datenverarbeitung durch das Google reCAPTCHA-Tool, zum Schutz vor Spammails ein.

Google reCAPTCHA laden

FOREST N.K.

Baumdienst aus Witten

Ich bin jeden Tag rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Scroll to Top